Chor Sinn-fonie Rottendorf
Chor Sinn-fonie Rottendorf

30 Jahre Chor Sinn-fonie

„Jubilate et gaudete“

Am 26.6.2016 feierte der Chor „Sinn-fonie“ sein dreißigjähriges Bestehen.

Der Chor unter der Leitung von Frau Roswitha Schmitt, lud zu einem Dankgottesdienst mit Liedern aus der Chorgeschichte in die St. Vituskirche ein. Der gut besuchte Kirchenraum war bald erfüllt mit „Neuen geistlichen Liedern“, Gospels und Taize-Gesängen, die begleitet von Klavier, Orgel, Gitarre, Flöte und Schlagzeug schwungvoll und anrührend vorgetragen wurden. Pfarrer Gerhard Weber zelebrierte den Gottesdienst. In seiner Predigt hob er hervor, dass die Musik ein wesentlicher Bestandteil des Gottesdienstes sei und die Feier dadurch festlich umrahmt werde. Die Pfarrgemeinde war immer wieder eingeladen, mit dem Chor zu singen. Der Funke sprang über.

Im Anschluss an den Gottesdienst gratulierte der 3. Bürgermeister Klaus Friedrich dem Chor mit den Worten „Wo man singt, da lass dich nieder, böse Menschen kennen keine Lieder“. Volker Hauck übergab stellvertretend für den Chor ein Präsent an die Chorleiterin.

Sodann warteten auf dem Kirchplatz Lieder zum Mitsingen auf die Besucher. Strahlender Sonnenschein, gute Gespräche und ein Glas Sekt rundeten das Fest harmonisch und „sinn-fonisch“ ab.

"Freiluft-Konzert" als Zugabe nach dem Jubiläums-Gottesdienst auf dem Kirchplatz

20 Jahre Chor Sinn-fonie und 15 Jahre Schappo-Klack

Am 29. Mai 2006 feierten wir den ersten Teil unseres 20-jährigen Chorjubiläums mit einem Gospelgottesdienst in der St. Vitus-Kirche Rottendorf. Die Kirche war sehr gut gefüllt, wir freuten uns sehr, dass so großes Interesse an unserem Chor besteht. Der Gottesdienst war ein tolles Erlebnis.

 

Am 14. Oktober 2006 fand unser großes Jubiläumskonzert in der Aula der Volksschule statt. Unsere Erwartungen wurden weit übertroffen, was die Zuschauer, die unser Konzert miterleben wollten, betrifft. Über 300 Gäste konnten wir in der Aula begrüßen. Ein würdiger Rahmen für einen tollen Abend mit Chorgesang, mit "Schappo-Klack", Frauengruppe und Instrumentalstücken war gegeben. Die Zuhörer und wir erlebten einen schönen musikalischen Abend, bei dem die Jugendgruppe der Theatergruppe Rottendorf mit ihrem Sketch "Strafe muss sein" eine gelungene Abwechslung bot.

 

Unser Konzert war dieses mal in 5 Gesangsblöcke eingeteilt, die die 20-jährige Geschichte unseres Chores wider spiegelte. So begannen wir mit einem Lied, das wir vor 20 Jahren beim KAB-Jubiläum an unserem ersten offiziellen Auftritt als Jugendchor aufgeführt haben.

Der Chor in Aktion beim 20-jährigen Jubiläum in der Aula der Grundschule Rottendorf

Spende an das Goldene Kinderdorf

Der Eintritt zu unserem Jubiläumskonzert am 14.10.2006 war frei, allerdings wollten wir für einen sozialen Zweck Spendengelder sammeln. Wir stellten eine Spendenbox auf und der Erlös daraus betrug 220 Euro.

Am 29.01.2007 überreichte unsere Chorleiterin Roswitha Schmitt dem Leiter des Goldenen Kinderdorfes, Herrn Josef Kellewald, die Spende. Herr Kellewald bedankte sich herzlich für das Geld und führte unsere Chorleiterin durch das Goldene Kinderdorf. Bei dem Rundgang war Roswitha Schmitt schnell klar, dass das Geld hier gut angelegt ist.

Chor Sinnfonie Rottendorf

Roswitha Schmitt

Am Pilzberg 17
97228 Rottendorf

+49 9302/2368

Letzte Aktualisierung:

03.06.2018

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Chor Sinnfonie Rottendorf